Über den Steinbachhof Oberreute

Bernhard Schmid

Pächter des Steinbachhofes

In unserer wundervollen Natur gestaltend, pflegend und im weitesten Sinne Leben fördernd tätig zu sein, erfüllt mich immer wieder mit tiefer Dankbarkeit.

Die Ausdrucksstärke eines Pferdes in seiner Natürlichkeit fasziniert mich seit meiner Kindheit. Auf spielerische Weise entwickelt sich diese bei Pferden die in einem Herdenverband leben können.

Die Rahmenbedingungen hierfür zu schaffen ist mir im Umgang mit unseren betagten Pferden ein Hauptanliegen.

Aufgewachsen im Südschwarzwald, erst Bankkaufmann, erlernte ich später als „Quereinsteiger“ in der Schweiz die Landwirtschaft.
 
Daheim im Wiesental hatten wir Haflinger, beim Onkel in Hinterzarten wurde ein Schwarzwälder noch zum Schwachholzrücken eingespannt, in der Schweiz fuhr ich auf einem Biohof Gras und Heu mit den Rössli ein und Erfahrungen mit Sportpferden erwarb ich durch die Arbeit in einem größeren Reitstall bei München.
 
Doch mein Interesse galt dem Pferd weder als Sport-, Arbeits- oder Zuchtpferd, was mich interessierte, war der Umgang mit dem Pferd und dessen Wesen, das mich immer wieder faszinierte.
 
1992 kam ich zunächst mit meiner ersten Frau und unseren beiden Kinder als Verwalter auf den Steinbachhof, seit 1995 bin ich Pächter und konnte mir hier den Traum erfüllen mit artgerechter Haltung einer kleinen Pferdeherde dem Wesen Pferd möglichst gerecht zu werden. Seit 2010 teile ich diesen wunderschönen Ort mit meiner Frau Brigitte Maria Lambrecht.
 
Meiner Naturverbundenheit kann ich in der Landschaftspflege tätigen Ausdruck verleihen und durch das vermieten einer in Hofnähe gelegenen Selbstversorgerhütte an Gruppen, kleine Schulklassen, und Familien kann ich vielen Menschen ermöglichen, aus dem Alltag auszusteigen um in der Einfachheit natürlicher Umgebung Kraft zu schöpfen und sich zu erholen.